Cookie-Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nr. 646346
UNTERNEHMEN MASSGESCHNEIDERT UNTERSTÜTZEN

WAS WIR BIETEN

Wie wir unseren Mitgliedsunternehmen zur Seite stehen

Um dem steigenden Informations- und Handlungsbedarf der Unternehmen maßgeschneidert entsprechen zu können, bietet das IHK-Netzwerk Betriebliche Mobilität NRW eine Beratungsstelle für betriebliches Mobilitätsmanagement an: Das IHK-Netzwerkbüro mit Sitz in Hamm. Ihre Arbeit richtet sich an die Mitgliedsunternehmen aus Nordrhein-Westfalen, ist in verschiedenen Projekten aktiv und steht beratend zur Seite.
Das IHK-Netzwerkbüro unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe bestmöglich beim Anstoß des überbetrieblichen Mobilitätsmanagements und Meistern der Herausforderungen auf dem Weg zu einer nachhaltigen betrieblichen Mobilität mit folgenden Angeboten:
  • Vernetzung und Vermittlung: Wir unterstützen dabei notwendige Akteure – wie weitere Unternehmen, Kommune, Wirtschaftsförderung, lokale Industrie- und Handelskammer, Verkehrsunternehmen, Mobilitätsdienstleister und Berater – anzusprechen sowie Projekte zu initiieren. Denn Kooperationen erzielen Synergieeffekte.
  • Praxisunterstützung: Wir bieten Unternehmen einen Baukasten vielfältiger Instrumente und Hilfsmittel zur eigenen Anwendung, um zum einen Überblick über mögliche Maßnahmen eines betrieblichen Mobilitätsmanagements zu erhalten und zum anderen erste Analysen mit deren Hilfe das derzeitige Mobilitätsverhalten und den Mobilitätsbedarf erheben zu können. Zudem bietet der Baukasten Hilfestellung dabei zentralen Maßnahmen umzusetzen und nachhaltiges Mobilitätsmanagement dauerhaft im Betrieb zu verankern.
  • Fachliche Erstberatung: Zudem erhalten die Unternehmen eine kostenfreie gezielte Erstberatung in persönlicher sowie digitaler Form. Wir geben Unternehmen einen Überblick hinsichtlich Betrieblichen Mobilitätsmanagements, zeigen Praxisbeispiele und Vorgehensweisen zu dem Weg hin zu einem integrierten Mobilitätskonzept auf.
  • Qualifizierung: Wir bieten den Zertifizierungslehrgang „Betrieblicher Mobilitätsmanager / Betriebliche Mobilitätsmanagerin (IHK)“ an. Unternehmen, die eine Arbeitsstätte in Nordrhein-Westfalen haben, können für diese berufliche Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden einen Zuschuss von 1300,- EUR erhalten. Durch die Schaffung eines „Kümmernden“ innerhalb eines Unternehmens wird in den Phasen der Konzeptentwicklung Expertise in der Definition und Umsetzung von funktionierenden Mobilitätsmanagement-Strategien, unabhängig von der jeweiligen Zielsetzung, aufgebaut und dauerhaft verankert.
Sprechen Sie uns gerne an!